Neues aus der Brillenwelt

Sehtest, Brillen und Co.

Sehtest, Brillen und Co.

Eieiei, dieser Blog ist richtig eingeschlafen. Eigentlich hatte ich ihn gestartet, weil ich die „Seo-fremden“ Themen nicht mehr im tagSeoBlog.de haben wollte. Aber wie so oft hat sich alles anders entwickelt als ich geplant habe. Statt dort die Seo-Themen und hier über alles andere zu schreiben, habe ich eine reihe anderer Websites gestartet. Dort fließt viel Zeit und Aufmerksamkeit rein. Und da der Tag nur 24 Stunden hat, kam dieser Blog zu kurz. Im Folgenden ein kleiner Abriss dessen, was in den vergangenen Monaten gelaufen ist.

Das Brillenthema hat mich gefangen – eher zufällig, da Brillen an sich nur am Rande spannend sind. Mein eigentliches Interesse gilt eher der Frage: wie sieht man, und wie kommt es zu Unterschieden beim Sehen. Und was ergibt sich daraus wiederum hinsichtlich der Rezeption von Bildern. Was kann man verallgemeinern – und was ist quasi der persönliche Blickwinkel?Vor über 20 Jahren habe ich diese Frage im Rahmen meines Kunststudiums an der UdK Berlin mit einer Reihe von „Sehtest-Bildern“ bearbeitet. Hier eines dieser Bilder:

Sehtest Ölbild (1994, 100 x 220 cm, Öl auf Leinwand)

Sehtest Ölbild (1994, 100 x 220 cm, Öl auf Leinwand)

Sie waren mit Öl gemalt und relativ groß. Diese Bilder habe ich dann auf meine Künstler-Homepage hochgeladen. Doch relativ schnell kamen Reaktionen von Menschen, die sich weniger für Kunst und mehr für die medizinischen Sehtest interessierten. Ich habe daher diese Sehtestbilder auf eine eigene Website ausgelagert, und logischerweise „Sehtestbilder“ genannt. Im Laufe der Zeit habe ich einige Artikel über Fehlsichtigkeiten geschrieben: Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und so weiter. Erneut kamen Reaktionen von Menschen, die nachfragten, wie das denn mit den Sehhilfen funktioniere. Zunächst habe ich dort einige Seiten über verschiedene Brille geschrieben – und erneut gemerkt, dass das nicht Kern des Projektes war.

Marilyn Monroe Sehtest (2013, Digitale Zeichnung)

Marilyn Monroe Sehtest (2013, Digitale Zeichnung)

Durch Zufall bin ich dann im vergangenen November an die Domain Brille-kaufen.org gelangt. Prima, dachte ich, dann lagere ich das wie gewohnt aus. Mit der Infografik über die Google-Brille konnte ich dann auch einige Aufmerksamkeit erregen. Nur leider: der Domain-Name vermittelte dem Besucher den Eindruck, als könne man dort Brillen kaufen – was nicht der Fall war. Ich strebe das nach einigen Überlegungen auch nicht an. Folglich habe ich das Projekt auf eine neue Domain umgeleitet. Man findet es nun unter „Brillen-Sehhilfen.de„. Und wie immer treibt es mich in meine Bereiche hinein. Bei Brillen & Sehhilfen ist ein – eher zufälliger Schwerpunkt das Thema „Brillenversicherung“ geworden. Weitere beliebte Seiten sind die über „Gleitsichtbrillen“ und „Lesebrillen„.

Gleitsichtbrille

Gleitsichtbrille

Bei Sehtestbilder.de ist ein neuer Schwerpunkt über das Augenlasern hinzugekommen. Auch hier zeichnet sich schon ab, dass ich das eventuell bald in ein neues Projekt ausgliedere. Bei all diesen Projekte bin ich fleißig dabei, gute und anschauliche Grafiken und Bilder zu erstellen.

Augenlasern

Augenlasern

Wie geht es nun weiter?

Meine beiden Blogs bei Martin-Mißfeldt.de und hier liegen tendenziell brach. Dabei treibt es mich seit einigen Monaten mit aller Macht zurück zur Malerei. Ich muss daher mal sehen, dass ich die „Seo- und Brillen-fremden“ Themen erneut in den Mittelpunkt bekomme. Und natürlich darf ich den tagSeoBlog nicht vergessen. Aber wie das so ist: ich kann nur über das sinnvoll bloggen, wo gerade das Herz steht.

Natürlich darf man nie vergessen, dass diese Webprojekte natürlich auch dazu dienen, Geld zu verdienen. Denn je unabhängiger ich von temporären Projekten bin, um so freier kann ich mich um meine Kunstprojekte kümmern. Da ich bald 45 Jahre alt werde, und mich gefühlt in der Mitte meines Lebens befinde, wird es langsam Zeit, dass Ruder herumzureißen und sich um das Wesentliche zu kümmern. Und das hat weder mit Geld noch mit dem Internet zu tun …

Kategorie: Bloggen
| Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.